Aktuelles am RWG Neuwied

Unser Beitrag in Marokko

1004 Marokko6Die Blog-AG "Read Weekly Gossip" hatte bereits in einem ihrer letzten Blogbeiträge über die Spendenaktion, organisiert von Abdusamad Algarrafi und Zafeer Sohal (beide Jgst. 13), für die Erdbebenopfer in Marokko berichtet. Einige unserer Schülerinnen und Schüler haben eine Woche lang, jeweils in den großen Pausen, Speisen und Getränke an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer verkauft, um den Erlös über private Kontakte direkt in das betroffene Land zu senden.

Gestern erreichten mich Fotos, die dokumentieren, in welcher Form unsere Hilfe inzwischen in der Stadt Amizmiz (ca. 60 km von Marrakesch) angekommen ist:

Was eignet sich für eine Schule wie das Rhein-Wied-Gymnasium besser als auch dort die Bildung von Kindern zu unterstützen?

Nordin Saghir, der Onkel von Abdusamad Algarrafi, reiste mit den Spendengeldern nach Marokko, wo er sich wiederum mit seinem Onkel, Abdullah Akonad, zusammenschloss. Herr Akonad, ein inzwischen pensionierter Lehrer, erklärt: "Viele Kinder können hier nicht zur Schule gehen, weil ihnen schon alleine Sachen, wie Schulranzen, Hefte und Stifte fehlen."

So orderten die beiden mit den Einnahmen aus dem Pausenverkauf an die Schulgemeinschaft (knapp 1.500 Euro) Lernmaterialien und Schulranzen. Insgesamt wurden 100 Ranzen, 600 Schulhefte, 300 Kugelschreiber, 100 Bleistifte, 100 Radiergummis, 100 Lineale, 100 Spitzer, 100 Buntstifte, 80 Geodreiecke, 20 Schiefertafeln, 20 Stück Kreide, 20 Bürsten, 80 Zirkel und 100 Federmäppchen gekauft und an bedürftige Grundschulkinder in Amizmiz verteilt.

Die mit den Lernmaterialien gefüllten Schulranzen gingen dabei zuerst an Waisenkinder und Kinder aus sehr ärmlichen Verhältnissen. (Die Grundschule Ibn Wanan stellte Herrn Saghir und Herrn Akonad dafür eine Liste zur Verfügung.) Die Kinder sind im Alter von 7 - 11 Jahren.

Grade im Angesicht solcher Katastrophen, die den Alltag der Menschen komplett erschüttern, wirkt die Aussicht auf ein bisschen Normalität, wie beispielsweise der Schulbesuch, auf Kinder und Jugendliche wie ein Geländer, das ihnen dort neue Stabilität und eine Aufgabe geben kann, wo die Auswirkungen der Erdbeben ihnen den gewohnten Alltag entrissen haben. 

Wir danken Herrn Saghir und Herrn Akonad für die sinnvolle und direkte Übermittlung unserer Spendengelder, Abdusamad und Zafeer für die Organisation des Spendenverkaufes ebenso wie den zahlreichen helfenden Händen aus der Schülerschaft, die fleißig Speisen, wie Cig Köfte, im Pausenverkauf angeboten und natürlich auch den Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften, die die Aktion monetär unterstützt haben.

 

Nach oben

Nächste Veranstaltungen

26.06.2024 08:00 - 17:00 Uhr
Wandertag
26.06.2024 18:00 - 20:00 Uhr
Aufführung der Musical-AG
27.06.2024 18:00 - 20:00 Uhr
Aufführung der Musical-AG
04.07.2024 19:00 - 21:00 Uhr
"Sympathy for the Groove" / Rock With Groove
05.07.2024 15:00 - 18:00 Uhr
Schulfest

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

E-Mail: sekretariat@rwg-neuwied.de

Weitere Links

Login Popup

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.