Sozialkunde

Unterricht

beitrag 21 300

Das Fach Sozialkunde als Leitfach der politischen Bildung vermittelt Grundlagen der verschiedensten Themen wie Gesellschaft, Internationale Beziehungen, Politik, Recht, Umwelt oder Wirtschaft. Dabei spielt der lebensweltliche Bezug eine große Rolle, indem Themen anhand ihrer unmittelbaren lokalen und regionalen Dimension veranschaulicht werden. Sozialkunde wird in der Mittelstufe ab der 9. Klasse zweistündig und in der Oberstufe in Leistungs- und Grundkursen unterrichtet.

Übergeordnetes Ziel ist es, die SchülerInnen zu eigenverantwortlichem Handeln, kritischer Urteilsfähigkeit sowie zur Übernahme von Verantwortung als mündige, engagierte BürgerInnen in der Gesellschaft zu befähigen. Dabei basiert der Sozialkundeunterricht auf den Werten des Grundgesetzes und dem demokratiepädagogischen Leitbild unserer Schule, die sich als rheinland-pfälzische „Modellschule für Demokratie“ Weltoffenheit und Toleranz gleichermaßen verpflichtet fühlt.

Folglich legt der Fachbereich ein großes Augenmerk darauf, eine lebendige Diskussionskultur zu vermitteln. Das Einüben demokratischer Spielregeln fördert Konfliktfähigkeit und Kompromissbereitschaft, Perspektivenwechsel ermöglichen Empathiefähigkeit und interkultureller Toleranz. In dieser Weise werden alle verfassungskonformen politischen Positionen gleichberechtigt debattiert. Damit ist ausdrücklich kein Platz für Rassismus und für alle sonstigen extremistischen Positionen.

Nächste Veranstaltungen

23.10.2019 11:40 - 12:25 Uhr
Infoveranstaltung MSS 12
29.10.2019 10:35 - 11:20 Uhr
Infoveranstaltung MSS 13
31.10.2019 00:00
Reformationstag
01.11.2019 00:00
Allerheiligen
11.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Rhein-Wieder Gespräche mit Prof. Dr. Andreas Rödder (Mainz)

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

Weitere Links

Login Popup