Darstellendes Spiel

Darstellendes Spiel

RWG1 52 300

„Die Aneignung der Welt mit den Mitteln des Theaters bedeutet den ganzheitlichen Einsatz von Körper, Geist und Herz.“

(Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur RLP (2008): Lehrplan Darstellendes Spiel Sekundarstufe II, S. 3.)

Das Wahlpflichtfach Darstellendes Spiel (DS) kann in der MSS 11 – 13 belegt werden und beschäftigt sich mit Theater im engeren und im weiteren Sinn. Für Schülerinnen und Schüler, die dieses Fach wählen, geht es unter anderem darum, einen eigenen künstlerischen Ausdruck zu erarbeiten. Die Werkzeuge, mit denen auf der Bühne Bedeutung an die Zuschauer kommuniziert wird, werden dabei sowohl selbst angewendet als auch in Theateraufführungen und szenischen Darstellungen reflektiert und bewertet.

Im DS-Unterricht arbeiten Schülerinnen und Schüler kreativ und aktiv im Team. Es werden gleichermaßen der eigene Körper- und Stimmeinsatz trainiert und das kulturelle Vorwissen durch Theatertheorie und -geschichte erweitert.

Voraussetzungen

Interesse an Theater und die Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Theaterbesuchen sowie zum Präsentieren eigener szenischer Beiträge vor Schulpublikum werden vorausgesetzt. Schülerinnen und Schüler, die das Fach belegen, sollten außerdem gerne im Team arbeiten und sich ihren eigenen Grenzen stellen, um die Möglichkeit zu entdecken, über sich selbst hinauszuwachsen. Spielfreude gehört ebenso in das Handwerkszeug eines DS-Schülers und einer DS-Schülerin wie die Ernsthaftigkeit und Offenheit, sich auf neue Spiel-Übungen einzulassen.

Nächste Veranstaltungen

23.04.2019 00:00
Osterferien
01.05.2019 00:00
Tag der Arbeit
02.05.2019 00:00
Beweglicher Ferientag
03.05.2019 00:00
Beweglicher Ferientag
07.05.2019 00:00
Big Challenge
08.05.2019 00:00
Austausch Verviers am RWG
15.05.2019 14:00 - 17:00 Uhr
Gesamtkonferenz

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

Weitere Links

Login Popup