Die neue KI- Chat GPT

Erwin KIEs ist Montag, Read Weekly Gossip-Tag,

Also: Hey RWG!

Diese Woche geht es um das Thema "Künstliche Intelligenz" und "Chat GPT". Davon habt ihr alle sicherlich schonmal gehört - oder es sogar benutzt?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich bis vor kurzem noch nicht so gut mit dem Thema ausgekannt habe. Aber für euch habe ich mich da reingefuchst!

Allgemein kann man sagen, dass Künstliche Intelligenz (auch gerne KI genannt) der Versuch ist, menschliches Denken und Lernen auf einen Computer zu übertragen. Ein Computer soll also genau so gut – wenn nicht besser - denken können als ein Mensch. Der große Unterschied zu einem normalen Computer ist dabei, dass der Computer ganz selbständig denken und handeln soll.
Er erkennt ein Problem und findet ganz selbständig eine Lösung.
Cool, oder?

Tatsächlich konnte mit diesem technischen Fortschritt schon viel Tolles gemacht werden.
Beispielweise haben Forscher die 10. Sinfonie von Johann Sebastian Bach fertigstellen können. Der bekannte Musiker starb, bevor er das Stück zu Ende schreiben konnte. Dank Künstlicher Intelligenz hat die Sinfonie jetzt aber ein Ende.

Doch die bekannteste KI ist Chat GPT. Ein Programm, das mit uns sprechen und unsere Fragen beantworten kann.

Eigentlich wie eine Suchmaschine, die nett mit uns quatscht, plaudert und sogar Witze erzählt. Doch die sind ziemlich schlecht....
Und ich bin mir ziemlich sicher, ein Großteil der Schüler*innen hier haben das schonmal ausgenutzt.
Denn warum seine Deutsch Hausaufgaben machen, wenn auch Chat GPT dir schnell und einfach eine Antwort liefern kann?

Ich will euch hier nicht auf doofe Ideen bringen, aber daran sieht man wie schlau diese Künstlichen Intelligenzen heute schon sind.
Ich finde das ziemlichbeeindruckend, aber gleichzeitig auch beängstigend. Denn was passiert, wenn wir die Computer nicht mehr kontrollieren können?

Neulich erst habe ich Experten in der Dokumentation gesehen, die nicht ausschließen können, dass KI letztendlich eine Bedrohung für die Menschheit werden. Wenn sich verschiedene KIs über die ganze Welt zu einem Netz verbinden ...

Sie könnten Zugriff auf Online-Währung haben, wie Bitcoin, damit Waffen ordern, einen atomaren Schlag auslösen usw. Ein Horrorszenario, das kaum auszudenken ist!

Oft geschieht es auch, dass Chat-GPT falsche Informationen erzählt. Das liegt daran, dass die Künstliche Intelligenz ihre Informationen aus anderen Texten zusammensammelt und euch dann präsentiert.
Passt also lieber auf, welche Informationen ihr rausschreibt. Gerade, wenn ihr die Funktion für die Schule benutzt.
Auch sollte dir klar sein, dass Chat GPT Daten über dich sammelt. Was mit den Daten passiert und wofür sie verwendet werden, weiß keiner so richtig.
Also lieber aufpassen, was du der KI über dich verrätst!

Allgemein rate ich euch aber eure Hausaufgaben selber zu machen, denn nur so lernt man am besten! Und ganz ehrlich, jeder Lehrer merkt doch, wenn der Text von einem Computer geschrieben worden ist.

Das war's aber diese Woche wieder von mir!

Habt eine schöne Woche und bis nächstes Mal,

euer Blog!

Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Januar 2024 07:49
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Nach oben

Nächste Veranstaltungen

12.03.2024 09:50 - 11:20 Uhr
Mathe ohne Grenzen Junior
18.03.2024 07:30 - 18:00 Uhr
Mündliches Abitur
19.03.2024 07:30 - 16:00 Uhr
Mündliches Abitur
22.03.2024 17:00 -
Abiball

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

E-Mail: sekretariat@rwg-neuwied.de

Weitere Links

Login Popup

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.