Verhalten bei Gewitter

GewitterEs ist Montag – Read Weekly Gossip – Tag!  

Also: Hey RWG!  

Ich hoffe, euch geht es allen gut und ihr seid wohlbehütet durch die zweite Schulwoche gekommen. So langsam fängt man an, sich wieder an die langen Schultage und den Unterricht zu gewöhnen. Bei manchen fangen auch schon wieder die ersten Vorbereitungen für Tests und Hüs an.  

Aber darum soll es heute gar nicht gehen. Denn heute will ich mit euch über das große Unwetter reden, das hier bei uns letzte Woche gewütet hat. Mit Sicherheit hat das jeder von euch mitbekommen.  
Blitze, Donner und Starkregen – also mir ist da manchmal schon mulmig zumute! Besonders betroffen war aber Koblenz von diesem Gewitter. Laut der Nachrichten waren dort ganze Straßen überschwemmt, Bäume umgekippt und die Keller vollgelaufen. 
Leider ist auch ein Mensch an diesem Abend ums Leben gekommen. Ein Rollerfahrer wurde vom Blitz getroffen und starb noch am Ort des Geschehens. Was für eine traurige Nachricht! Irgendwie kann ich nicht glauben, dass so etwas Tragisches hier, bei uns in der Nähe, geschehen ist.  

Einen großen Dank muss man hierbei auch an die Einsatzkräfte aussprechen, die in solchen Nächten unterwegs sind. Feuerwehr, Krankenwagen, Polizei und technisches Hilfswerk – all diese Truppen retten Leben!  
In Koblenz waren bis zu 200 Einsatzkräfte unterwegs.  

Diese Wetterextreme, wie sie in letzter Zeit immer häufiger vorkommen, sind eine Folge des Klimawandels. Denn durch Hitzeperioden werden diese Starkregenfälle sehr begünstigt. Und das ist sehr gefährlich für uns, denn wie wir mitbekommen haben, tragen diese Unwetter zu hohen Schäden bei – auch an Leib und Seele. Damit will ich euch keine Angst machen, sondern ich versuche euch nur zu warnen, denn diese gefährlichen Situationen lassen sich sehr gut vermeiden.  
Deswegen habe ich für euch die wichtigsten Tipps für richtiges Verhalten bei Gewitter rausgesucht. Passt gut auf!  

Wenn ihr draußen unterwegs seid und merkt, dass der Himmel immer dunkler wird, dann ist Vorsicht angebracht! Wenn ihr die Möglichkeit habt, eine Wetter-App zu checken, solltet ihr nachschauen, ob ein Gewitter angekündigt ist. Wenn ein Gewitter nun - angekündigt oder nicht - heraufzieht, sucht ihr euch am besten einen festen Unterschlupf. Das kann ganz einfach ein Wohngebäude oder auch ein Auto sein. Ihr solltet euch keinesfalls unter einen alleinstehenden Baum oder Mast stellen, denn der Blitz schlägt meist in das höchste Objekt auf einer Fläche ein. Wenn ihr nichts Sicheres findet, in das ihr hineingehen könnt (Auto oder Wohnhaus), dann macht ihr euch am besten so klein wie möglich, also hockt euch in eine Kuhle oder legt euch im schlimmsten Fall auf den Boden.   

Meiden solltet ihr also - wie schon gesagt - auf jeden Fall Bäume und Strommasten. Wichtig ist auch, nicht mit Gegenständen aus Metall in Kontakt zu kommen. Fasst also keine Zäune oder Gitter an, denn wie jeder weiß, leitet Metall den Strom weiter. 
Um aber gar nicht in solch eine Situation zu gelangen, solltet ihr vorsichtshalber immer auf die Wettervorhersage schauen. Dort werden immer Warnungen für solche Unwetter rausgegeben.  

So, das waren jetzt grob zusammen gefasst die wichtigsten Tipps für euch. Ich hoffe ihr haltet diese gut im Gedächtnis. 

Passt immer gut auf euch auf!  
Bis nächste Woche, euer Blog!  


Letzte Änderung am Montag, 09 Oktober 2023 08:44
Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Nach oben

Nächste Veranstaltungen

10.06.2024 08:00 - 14:00 Uhr
Bundesjugendspiele
12.06.2024 18:00 - 20:30 Uhr
"Kasimir und Karoline" (Aufführung Theater-AG)
13.06.2024 18:00 - 20:30 Uhr
"Kasimir und Karoline" (Aufführung Theater-AG)
14.06.2024 18:00 - 20:30 Uhr
"Kasimir und Karoline" (Aufführung Theater-AG)
26.06.2024 08:00 - 17:00 Uhr
Wandertag

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

E-Mail: sekretariat@rwg-neuwied.de

Weitere Links

Login Popup

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.