Demokratische Schule

Die Rhein-Wieder Gespräche

VortragThevessen 300

Mit der Veranstaltungsreihe Rhein-Wieder Gespräche gibt es in unserem Gymnasium seit 2017 ein Gesprächsformat, bei dem prominente Gäste aus Politik, Kultur und Gesellschaft ausführlich zu Wort kommen. Einem ca. 45-minütigen Vortrag schließt sich eine moderierte Diskussion mit dem Publikum an.

Die Rhein-Wieder Gespräche richten sich nicht nur an die Schulöffentlichkeit, sondern auch an alle interessierten NeuwiederInnen. So will sich das Rhein-Wied-Gymnasium der Stadt öffnen, damit wichtige gesellschaftliche Themen diskutiert werden. Die bisher hervorragende Resonanz zeigt das große Interesse an diesem Format.

Die gemeinsame Veranstaltung des Fördervereins und der AG „Demokratische Schule“ wird von Schülerinnen und Schülern der ModeratorInnen-AG geleitet, die ihr in den Trainings erworbenes Wissen erproben und anwenden.

Die Rhein-Wieder Gespräche feierten ihre Premiere im September 2017 mit einem Vortrag des Europaexperten Richard Stock, der in Scy-Chazelles bei Metz (Frankreich) als Generaldirektor das Centre Européen Robert Schuman (CERS) leitet. Sein Vortrag trug den Titel: „Was nun, Europa? Vom Sündenbock zur Hauptrolle? Eine Bestandsaufnahme – Herausforderungen und Strategien“.

Ihre Fortsetzung fand die Vortragsreihe am 22. August 2018 mit einem Vortrag des stellvertretenden ZDF-Chefredakteurs Elmar Theveßen bei, der diesen mit dem Titel „Das Drehbuch des Terrors – Wie gefährlich sind Europas Islamisten?“ überschrieben hatte.

Die „Rhein-Wieder-Gespräche“ finden in kontinuierlicher Folge mindestens einmal im Schuljahr statt.

 

Nächste Veranstaltungen

04.12.2020 14:00 - 18:30 Uhr
Schnuppernachmittag IPS (jeweils 90 min)
06.12.2020 00:00
Nikolaustag
07.12.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Elterninformationsabend für Viertklässler*innen
24.12.2020 00:00
Heiligabend
25.12.2020 00:00
1. Weihnachtstag

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

Weitere Links

Login Popup