Kunst

Verschönerungstag am RWG

17Anfang Juni hatte Herr Dr. Guido Beresheim, Vorsitzender unseres Schulelternbeirates, die gesamte Schulgemeinschaft zu einer Verschönerungsaktion des Schulgebäudes und -geländes eingeladen für Samstag, den 29.06., von 8 – 13 Uhr.

KLASSE, 7d!

7dHerr Bungard, Klassenlehrer der 7d, und Frau Schilasky, stellvertretende Klassenlehrerin, sind in dieser Woche mit einem Stammkurs der MSS 12 auf Kursfahrt, sodass die eigene Klasse an unserem Wandertag in genau dieser Woche unbetreut ist und weder wandern gehen, noch eine andere der zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten in der näheren und auch ferneren Umgebung nutzen kann. Und was bedeutet das für die 7d? Hat die Klasse schulfrei und kann dafür den ganzen Stress des zurückliegenden Schuljahres endlich ordentlich ausschlafen?

Natürlich nicht!

Hoch engagiert hat sich die Klasse früh morgens am RWG eingefunden, um mit tatkräftiger Einweisung durch unseren Hausmeister, Christian Haida, den Schulhof zu verschönern!

Dabei haben die Schülerinnen und Schüler die Böschung im Innenhof bearbeitet, Sträucher auf dem Ball- und Platanenhof geschnitten und ausgedünnt und auch auf dem Weg zur Sporthalle hin vor den Klassenräumen im Untergeschoss überwuchernde Büsche entfernt, die den dort gelegenen Klassenräumen Licht genommen haben. Nun wirken nicht nur die Räume im Untergeschoss (R. 006 - R. 016) viel freundlicher und heller, auch unsere Höfe können sich sehen lassen!

"10 m³ Grünschnitt sind insgesamt im Container gelandet", lobt Herr Haida, der noch einmal betonte, wie fleißig die Klasse war und wie engagiert wirklich alle Schülerinnen und Schüler für die gemeinsame Sache gearbeitet haben.

Schulleiter Helmut Zender und auch ich freuen uns sehr über die Leistung der Klasse 7d:

"Das ist eine Geisteshaltung, die ich sehr honoriere und zu schätzen weiß", sagt Herr Zender. "Selbst ein Opfer zu bringen, damit die Gemeinschaft davon profitieren kann, das zeugt von Reife."

Und bei so einer tollen Klasse ließ auch ich es mir nicht nehmen, in der letzten Schulwoche einen "Sonderwandertag" zu genehmigen, an dem die 7d nun endlich und wohlverdient mit ihrem Klassenleitungsteam, Herrn Bungard und Frau Schilasky, einen "richtigen Wandertag" nachholen kann.

 

 

Die Technik-AG sucht ...

Technik... dich!

Es werden neue Mitglieder für die Technik-AG gesucht. In dieser AG lernt man, Licht- und Tontechnik, zum Beispiel bei Konzerten, Theateraufführungen und anderen Veranstaltungen, einzusetzen.

Mitmachen kannst du, wenn du 

... mindestens in Jgst. 8,

... zuverlässig,

... gut organisiert

... und bereit bist, auch an Abendveranstaltungen teilzunehmen.

 

Was bietet dir die Technik-AG dafür?

In erster Linie - sagen die Mitglieder - viel Spaß und Einblicke in die Rolle eines Event-Technikers/einer Event-Technikerin:

"Durch die AG lernt man eigentlich nur tolle Leute kennen, nämlich Musiker/Musikerinnen, Bandmitglieder von Rock With Groove oder auch Schauspieler/Schauspielerinnen. Für mich ist ein großer Vorteil, Mitglied der Technik-AG zu sein, dass man sich für schulische und kulturelle Veranstaltungen am RWG engagiert, ohne dabei unter dem Druck der Bühne zu stehen. Also man wirkt bei großen und wichtigen Events mit und spielt eine tragende Rolle, muss aber selbst eben nicht auf der Bühne und im Rampenlicht stehen. Es macht viel Spaß und ich mache es auch wirklich gerne", sagt Damian Huber.

Du hast jetzt auch Lust, mitzumachen?

Dann melde dich bitte bei mir, Frau Hahn, und ich leite deinen Kontakt weiter.

 

Demokratie-Tag der Neuwieder Schulen

MeinungsfreiheitEs ist Montag, der Read Weekly Gossip-Tag:

Hey RWG!

Wie sicher die meisten Schülerinnen und Schüler der am RWG mitbekommen haben, fand am Mittwoch, dem 19.06.2024, ein Demokratie-Tag für alle Neuwieder Schulen statt, dessen Projektpräsentation in einem Sternenmarsch zur Kirmeswiese mündete. Gefeiert wurde dies mit verschiedenen Redebeiträgen, Musikeinlagen, einer szenischen Darbietung und eines Poetry Slams anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes.  

Insgesamt 11 Schulen aus Neuwied (Grundschulen, Realschulen Plus, die Landesgehörlosenschule, Berufsbildende Schulen, die IGS und die beiden Gymnasien) nahmen teil und marschierten gemeinsam zur Kirmeswiese, wo die vielen bereichernden Beiträge uns nochmals daran erinnerten, die Demokratie, in der wir leben dürfen, wertzuschätzen.

Besonders heutzutage, da viele Menschen unzufrieden sind mit der Politik in Deutschland, sollte dennoch nicht vergessen werden, dass es nicht immer selbstverständlich war, wählen zu dürfen, welche Parteien im europäischen Parlament sitzen und somit unsere Interessen und Bedürfnisse politisch verwirklichen können.  Auch wir Schüler und Schülerinnen konnten ab diesem Jahr schon ab 16 Jahren wählen und sollten dieses Privileg nutzen, um diese erkämpfte Staatsform zu wahren und bemüht sein, als nächste Generation, eine Gesellschaft geprägt von Gleichheit, Toleranz und Freiheit zu schaffen.

Am Sternmarsch haben bei uns auf freiwilliger Basis die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 - 12 teilgenommen. 

Unsere RWG-Schülerinnen Angelina Dorn und Elly Failer (MSS 12) haben die Moderation der Kundgebung übernommen, vertreten wurde unsere Schule außerdem durch einen Poetry Slam von Laura Mohr (MSS 11) und einen Redebeitrag von Omar Tubaila (10a).

Wir fanden es schön, dass viele Lehrerinnen und Lehrer den Tag begleitet haben. Auch die Schulleitung - Herr Zender, Frau Hahn, Frau Dülmer-Jorde, Frau Halbauer, Herr Ostermann - waren mit dabei und haben das Projekt somit unterstützt. Dafür herzlichen Dank!

Bis nächste Woche,

 

euer Blog

Meine Klassenfahrt nach Borkum mit der 8d

erwin borkum 002Es ist wieder Montag, also Read-Weekly-Gossip-Day!

Hey RWG!

Phu, ich bin noch ganz gejetlagged - krasser Anglizismus! - von dem ganzen Reisestress! Ich war nämlich mit der 8d auf Borkum. Und das Beste: In diesem Schuljahr fährt die gesamte 8. Stufe auf die norddeutsche Urlaubsinsel! Daher will ich euch unbedingt von unserer Fahrt berichten, denn wir waren die ersten aus der Jgst. 8, die in den Inselgenuss gekommen sind. ;-)

RWG - gemeinsam stark in Sport und Bildung!

0613 BJS2Am 10. Juni 2024 fanden von 8:00 bis 13:00 Uhr die alljährlichen Bundesjugendspiele am Rhein-Wied-Gymnasium statt. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Wetterbedingungen traten die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Disziplinen im Rhein-Wied-Stadion an, um ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.


Höhepunkte der Veranstaltung


Die Schülerinnen und Schüler zeigten beeindruckende Leistungen in den verschiedenen Wettkämpfen. Besonders hervorzuheben sind die besten Gesamtleistungen der Schülerinnen und Schüler in den jeweiligen Klassenstufen:


Beste Schülerinnen:


• Nika Frei aus der Klasse 5a erzielte herausragende 1051 Punkte.
• Lina Forneberg aus der Klasse 6a erreichte beeindruckende 1363 Punkte.
• Charlotte Schneider aus der Klasse 7e gute 1107 Punkte.
• Katharina Zerwas aus der Klasse 8 bemerkenswerte 1131 Punkte.


Beste Schüler:


• Gabriel Fritz aus der Klasse 5e erzielte außergewöhnliche 1055 Punkte.
• Marius Gerl aus der Klasse 6c erzielte sehr gute 1114 Punkte.
• Arthur Wilhelm aus der Klasse erzielte fantastische 1206 Punkte.
• Maro Tamke aus der Klasse 8 erreichte hervorragende 1466 Punkte.


Staffellauf


Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war der anschließende Staffellauf, bei dem die Klassen in ihren Jahrgangsstufen gegeneinander antraten. Die Gewinner in den jeweiligen Jahrgangsstufen waren:


• Klasse 5e
• Klasse 6a
• Klasse 7e


Die Stimmung war ausgelassen und die Schülerinnen und Schüler feuerten ihre Klassenkameraden lautstark an. Die Siegerehrung fand im Anschluss an die Wettkämpfe statt, bei der die besten Sportlerinnen und Sportler mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet wurden.


Fazit


Die Bundesjugendspiele 2024 am Rhein-Wied-Gymnasium waren ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter und hervorragender Organisation konnten die Schülerinnen und Schüler ihre sportlichen Talente zeigen und gemeinsam einen Tag voller Spaß und sportlicher Herausforderungen erleben. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren großartigen Leistungen und freuen uns bereits auf die nächsten Bundesjugendspiele!


0613 BJS1

 

Besuch einer Zeitzeugin

0611 Zeitzeugin1Mit dem Thema „Zivilcourage, Mut, Tapferkeit unbesungener Helden Emilie und Oskar Schindler“ besuchte Frau Prof. Erika Rosenberg das Rhein-Wied-Gymnasium und hielt einen mitreißenden 90-minütigen Vortrag über das Wirken des Ehepaars Schindler, das von Oktober 1939 bis Mai 1945 die Leben von über 1200 Juden rettete.

Pride Month

pride rex erwin carlsonEs ist wieder Montag, der Read Weekly Gossip- Tag,  

Also: Hey RWG! 

Endlich ist es Juni, der Sommer steht also direkt vor unserer Haustür und die lang ersehnten Sommerferien sind auch nicht mehr in allzu großer Entfernung. Doch wisst ihr eigentlich, dass der Monat Juni noch für etwas ganz anderes steht? Bekannt ist der Juni nämlich auch als der sogenannte “Pride Month” - ein Begriff der nicht unbedingt jedem etwas sagt. Deswegen dachte ich, dass ich die wichtigsten Informationen für euch zusammenfasse. 

RWG-Schulfest

RWG Schulfest Flyer 2024 SOF 2Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Eltern,

liebe Schulgemeinschaft,

am Freitag, dem 05.07., feiern wir von 15 - 18 Uhr ein großes Schulfest - bei hoffentlich bestem Wetter - und freuen uns, mit Euch/Ihnen allen zusammen zu sein.

Es gibt Leckereien (herzhaft und süß), Getränke, tolle Programmpunkte, jede Menge Spaß und eine Überraschung!

Später spielt auch unsere Band "Rock With Groove" in der Schulaula - Karten für das Konzert können im Pausenverkauf und an der Abendkasse erworben werden.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein!

Das Tragen von RWG-Merchandising lohnt sich dabei (also RWG-Shirts, -Hoodies, -Taschen etc.). Falls Ihr/Sie noch etwas bestellen möchtet/möchten, startet vom 04. - 10.06. eine Bestellaktion unserer RWG-Produkte. Der Informationsflyer ist über die itslearning-Kanäle verteilt, einen QR-Code finden Sie/findet Ihr im nachfolgenden Artikel.

Wir freuen uns auf Euch und Sie und ein tolles Fest!

 

Herzliche Grüße

Christine Hahn

London-Austausch 2024

EnglandaustauschVom 15.- 22. März haben einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10 des Rhein-Wied-Gymnasiums am diesjährigen Austausch mit der „,Tiffin Boys School" teilgenommen. Am Freitag Mittag fuhren wir mit dem Bus von der Schule aus zum Frankfurter Flughafen. Nach 1,5 h Flug landeten wir in London Heathrow, wo wir von unseren Gastfamilien herzlich begrüßt wurden. Nun konnte das einwöchige Abenteuer beginnen:

Nächste Veranstaltungen

15.07.2024 00:00
Sommerferien

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

E-Mail: sekretariat@rwg-neuwied.de

Weitere Links

Login Popup

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.