Weihnachtsfakten

20190901 HogwartsMontag Read-Weekly-Gossip Tag

Also, hey RWG!

Weihnachten steht vor der Tür. Deswegen hier ein paar familienessen-taugliche Fakten über das Weihnachtsfest:

War euch die Arbeitenphase auch zu stressig? Eine ganz neue Berufsoption ist die Ausbildung zum Weihnachtsmann. Diese gibt es seit 1937 traditionell im US-Bundesstaat Michigan. Auch in Großbritannien kann man Seminare besuchen.

350 nach Christus hat Julius I., damals Bischof von Rom, die Geburt Jesu offiziell auf den 25. Dezember gelegt.

Der Weihnachtsmann ist eine Erfindung von Coca Cola - das hat jeder schon mal gehört. Doch der Fakt stimmt nicht ganz: Der Weihnachtsmann tauchte das erste Mal im 17. Jahrhundert in den Niederlanden auf. Niederländische Auswanderer haben ihn dann mit nach New York genommen. Erst im 19. Jahrhundert nahm er für Coca Colas Werbekampange seine heutige Gestalt an und wurde durch diese auch so populär.

In jedem vierten Haushalt in Deutschland gibt es an Weihnachten Kartoffelsalat mit Würstchen.

2009 wurden 1.200 Kindrebriefe an den Weihnachtsmann von der Psychologin C. Slotterback analysiert. Das Ergebnis: Je älter das Kind, desto unfreundlicher die Briefe. Aufgefallen ist ein Kind, dass eine Morddrohung an den Weihnachtsmann geschickt hat.

Wir wünschen euch fröhliche Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr!

Letzte Änderung am Montag, 16 Dezember 2019 08:40
Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: « Stress im Advent - was tun? Abitur »
Nach oben

Nächste Veranstaltungen

30.01.2020 07:00 - 17:00 Uhr
Tag der offenen Tür der Uni Mainz (MSS 12)
06.02.2020 09:50 - 10:35 Uhr
Infoveranstaltung MSS 11
06.02.2020 11:40 - 13:10 Uhr
Mathematik ohne Grenzen (10./11. Klasse)
07.02.2020 16:00 - 19:00 Uhr
Elternsprechtag
11.02.2020 09:50 - 12:50 Uhr
DKMS Infoveranstaltung "Werde Lebensspender"

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

Weitere Links

Login Popup