Mathematik

Schüler/innen trotzen der Pandemie mit Glanzleistungen beim Landeswettbewerb Mathematik

  • 18 Mai 2021 |
  • geschrieben von  Kevin Reuß

20210518 Mathe1Mit überragenden Leistungen bei der ersten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des Rhein-Wied-Gymnasiums den widrigen Umständen der Pandemie getrotzt. „In diesen Zeiten ist es besonders schön, auch einmal gute Nachrichten zu überbringen“, freute sich unser Schulleiter Helmut Zender im Rahmen der Siegerehrung.
Insgesamt haben 30 Schülerinnen und Schüler an der ersten Runde des Wettbewerbs teilgenommen, neun von ihnen konnten einen Preis erringen. 

20210518 Mathe2

Einen dritten Preis erreichten Emre Yilmazer, Noely Daun, Maik Jakima, Nico Krumscheid, Christian Walldorf, Maja Forneberg und Julia Weber. Die Schülerin Laura Mohr sowie der Schüler Luke Saidel durften sich sogar jeweils über einen zweiten Preis freuen. Mit einer etwas höheren Gesamtpunktzahl ist Luke Saidel damit auch gleichzeitig Schulbester.
Bei dem Überreichen der Urkunden unterstrich Herr Zender noch einmal, wie bemerkenswert es sei, dass insbesondere im Hinblick auf die aktuelle Situation so viele Schülerinnen und Schüler bereit waren, an einem solchen Wettbewerb teilzunehmen, und darüber hinaus noch beeindruckende Ergebnisse erzielten.


Wir gratulieren den stolzen Gewinnerinnen und Gewinnern ganz herzlich und bedanken uns für die rege Teilnahme am Wettbewerb.

Nach oben

Nächste Veranstaltungen

19.07.2021 00:00
Sommerferien
06.12.2021 00:00
Nikolaustag

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

Weitere Links

Login Popup