Aktuelles am RWG Neuwied

Weiter MINT-Förderung am RWG

20190605 FoerderungNurFuerMaedchen 1Mit großer Freude unterschreibt Schulleiter Helmut Zender den Kooperationsvertrag zum Ada-Lovelace-Projekt (ALP) mit der Universität Koblenz. Das Ada-Lovelace-Projekt ist ein Rheinland-Pfalz-weites Mentorinnen-Netzwerk mit dem Ziel, Mädchen und junge Frauen für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge und Berufe zu begeistern und wird am Standort Koblenz von Stephanie Justrie geleitet.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass die erfolgreiche Kooperation zwischen der Uni Koblenz und dem Rhein-Wied-Gymnasium weitergeht“, sagt Stephanie Justrie während ihres Besuches am RWG. Unter anderem hatten Mentorinnen und Mentoren des ALP am letzten Infotag mit den Schülerinnen und Schülern einen Mitmachstand zum Anfertigen von Badekugeln angeboten, der bei den großen und kleinen Gästen sehr gut ankam. Auch besuchen unsere Schülerinnen die Schnuppertage der Uni Koblenz, die in Form von One-to-One-Mentoring stattfinden, das heißt eine Mentorin trifft sich mit einer Mentee und betreut diese Schülerin dann individuell. „Die Schülerinnen des Rhein-Wied-Gymnasiums nehmen wir als sehr engagiert und sehr leistungsstark wahr“, erklärt Stephanie Justrie. „Auch in den Formulierungen, die sie benutzen, sind sie für uns absolut positiv herausgestochen.“ Helmut Zender freut sich: „Oft bekomme ich widergespiegelt, dass unsere Schülerinnen und Schüler ein gutes Bild abgeben. Mir ist die Zusammenarbeit unserer Schule mit außerschulischen Kooperationspartnern sehr wichtig.“ Die Leiterin des ALP der Universität Koblenz stellt heraus, dass so auch beide Seiten davon profitieren und lobt die Zusammenarbeit mit der MINT-AG des Rhein-Wied-Gymnasiums, die von den Mentorinnen der Universität Koblenz betreut wird. „Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man als Schülerin oder Schüler einfach nicht früh genug den Fuß in der Tür haben kann, um in MINT-Berufe hineinzuschnuppern“, bemerkt Annika Wickert, Nawi-Lehrerin am RWG und während ihres Studiums selbst Mentorin des Ada-Lovelace-Projekts der Universität Koblenz. Helmut Zender und Christine Hahn können sich bei einem gemeinsamen Besuch der MINT-AG vom Arbeitseifer der jungen Schülerinnen überzeugen, die in dieser Stunde Robertas (kleine Roboter) programmierten.

 

 

Nach oben

Nächste Veranstaltungen

20.09.2019 09:00 - 12:00 Uhr
Moderatorentraining
24.09.2019 19:30 -
SEB-Wahl
25.09.2019 15:00 - 12:00 Uhr
Knobelseminar
27.09.2019 00:00
Abgabeschluss Mathematik-Olympiade (1. Runde)
27.09.2019 08:00 - 13:10 Uhr
SV-Fußballturnier

Adresse

Rhein-Wied-Gymnasium
Im Weidchen 2
56564 Neuwied

Telefon: 02631 / 39550
Telefax: 02631 / 395529 

Weitere Links

Login Popup